Reise Hacks von einer Stewardess

Du möchtest Insidertipps einer Stewardess zu Reise Hacks für den Flughafen und an Bord des Flugzeuges erfahren? Dann bist du hier genau richtig!  Da ich Stewardess bin und auch privat extrem viel fliege, möchte ich dir nun meine persönlichen Reise Hacks verraten. Folgende Tipps machen deine nächste Flugreise entspannter und angenehmer!

Reise Hacks – Sitz vorne buchen Reise Hacks - Sitz vorne buchen

Vor allem bei Langstreckenflügen (aber auch vielen Inlandsflügen) parkt das Flugzeug meist direkt am Gate und die Gäste verlassen den Flieger über die vordere linke Tür. Wenn du dir beim Check In einen Platz soweit vorne wie möglich aussuchst, kannst du das Flugzeug schneller verlassen und musst nicht erst darauf warten, bis alle Leute vor dir ihre sieben Sachen zusammengepackt haben und aussteigen.

Reise Hack – Vorbereitet sein an der Sicherheitskontrolle

Die Sicherheitskontrolle dauert meist lange, weil viele Menschen einfach total unvorbereitet sind. Wenn jeder Fluggast schon vorher den Gürtel entfernt, die Schlüssel und das Kleingeld aus den Hosentaschen holt und die Jacke schon in der Hand hat, würde alles viel schneller gehen. Tu du deinen Teil und sei schon bereit für den Scanner. 

Reise Hacks – Kein Schlange stehen beim Einsteigen

Man kennt es: Sobald das Bodenpersonal das Gate für den Einstieg in den Flieger eröffnet bildet sich sofort eine riesen Schlange, oder die Schlange entsteht sogar schon lange vor dem Boarding. Bleibe einfach gemütlich in Sichtweite des Gates sitzen, bis sich die Schlange fast aufgelöst hat. Du hast keinen Vorteil den Flieger als erstes zu betreten, denn es geht eh erst los, wenn alle Gäste endgültig eingestiegen sind. Dein Handgepäck kannst du bei Platzmangel auch einfach unter den Sitz vor dir verstauen, es sei denn du sitzt in einer Notausgangsreihe.

Reise Hacks – Vor dem Service auf Toilette gehen Reise Hacks - Toilette

Glaube mir, es ist auf jedem Flug das Gleiche: Nach dem Service bilden sich lange Schlangen vor den wenigen Toiletten im Flugzeug. Deswegen ist mein Tipp, dass du direkt zur Toilette gehst, sobald die Anschnallzeichen nach dem Start ausgestellt wurden. Denn während des Services sind die Gänge mit den Service Trolleys verstopft und nach dem Service gehen fast alle Fluggäste Richtung Klosett. Entleere dich also besser vorher!

Reise Hacks – Sitz (nicht) nahe der Mutter-Kind-Reihe buchen 

Dies betrifft vor allem Langstreckenflüge: Es gibt besondere Reihen für Familien, wo Babybetten aufgebaut werden können. Wenn du lieber Ruhe genießen möchtest, statt eventuell Baby Weinen zu hören, buche dir einen Sitz, der nicht in der Nähe von Familien Reihen ist. Diese befinden sich meist direkt hinter einer Wand. Im Zweifel frage beim Check In nach. Wenn du jedoch mit Kleinkind reist, dann solltest du genau dort sitzen! Dort hast du mehr Beinfreiheit, kannst ein Babybettchen nutzen und sitzt neben anderen Familien, die dir gegebenenfalls Unterstützung geben können.

Reise Hacks – Essens-Auswahl bekommen – Sonderessen Reise Hacks

Auf Langstreckenflügen gibt es meist eine Auswahl an Essen. Da der Flieger aber nur genauso viele Essen beladen hat, wie die Anzahl der Gäste, bekommt nicht jeder eine Auswahl mehr geboten. Hier mein Rat: Buche einen Sitz, der weit weg von der Bordküche ist. Flugbegleiter verteilen das Essen immer in Richtung Küche. Das bedeutet, dass wenn du nah an der Küche sitzt, wirst du nur noch das Essen bekommen, was übrig geblieben ist. Falls du eine bestimmte Vorliebe oder eine Allergie hast, dann bieten viele Airlines die Möglichkeit eines Sonderessens. Dies muss jedoch schon bei der Buchung bestellt werden, oder allerspätestens beim Check In am Schalter angemeldet werden. Bitte erkundige dich bei der jeweiligen Airline!

Lies auch: Darf man Essen mit ins Flugzeug nehmen?

Reise Hacks – Aussteigen, wenn der Gang betretbar ist

Ganz oft beobachte ich, dass die Gäste selbst in den hintersten Reihen sofort aufspringen, sobald der Flieger nach der Landung die Parkposition eingenommen hat. Dabei kommt es ganz oft vor, dass nur die vorderste Tür zum Ausstieg geöffnet wird. Mein Tipp also: Bleib so lange gemütlich sitzen, bis der Gang wirklich betretbar ist. Ansonsten entsteht eine stehende Schlange innerhalb des Fliegers und trotzdem geht es nicht schneller voran.

Reise Hacks – Viel Wasser trinken

Nimm die eine leere Flasche Wasser mit ins Handgepäck. Diese kannst du dann nach der Sicherheitskontrolle mit Trinkwasser auffüllen. In Deutschland hat Leitungswasser Trinkwasserqualität und in anderen Ländern gibt es auf den Flughäfen oft Trinkwasserspender. Es ist wichtig an Bord viel zu trinken, da die Luft an Bord extrem trocken ist. 

Faltbare Wasserflasche
Werbelink: Klick zum Shoppen auf Amazon

Reise Hacks – Bewegung

Versuche dich auf Langstreckenflügen auch mal zu bewegen, um die Thrombosegefahr zu mindern. Lies hier, wie du eine Flugthrombose vermeiden kannst. Laufe nach dem Service mal durch die Gänge und dehne deinen Körper etwas. Geeignete Stellen dafür sind die Küchen oder in der Nähe der Toiletten.

 Reise Hacks – Mehr Platz im Flugzeug

Wenn du mit zu zweit fliegst, macht es Sinn, dass ihr euch den Fensterplatz und den Gangplatz bucht. Ist der Flieger nicht ausgebucht, besteht eine gute Chance, dass der Mittelplatz frei bleibt und ihr habt mehr Platz. Falls sich doch jemand dort hinsetzen sollte, könnt ihr immer noch tauschen, da der Mittelplatz eh sehr unbeliebt ist.

Wenn du die Insidertipps hilfreich findest, oder sogar noch einen Reise Hack auf Lager hast, dann lass es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Always happy landings wünscht dir,

Deine Delia

Merke dir diesen Blogbeitrag auf Pinterest!

Reise Hacks einer Stewardess - Tolle Tipps für deinen Flug!
Pinne mich!

6 Comments

  • Posted 15. Mai 2018 07:32
    by Carin

    Wieder ein sehr gut geschriebener Artikel. Danke dafür.
    Vielleicht magst du noch einen Punkt einbauen zum Thema auf langen Flügen genug trinken und immer mal wieder aufstehen um Thrombose zu vermeiden.
    Liebe Grüsse

    • Posted 17. Mai 2018 19:26
      by Deliawings

      Lieben Dank! Deine Hinweise habe ich jetzt auch in den Blog Beitrag aufgenommen! LG Delia 🙂

  • Posted 11. April 2019 08:12
    by Bob

    Hi Delia,

    vielen Dank für die vielen tollen Tipps! 🙂

    Eine Frage habe ich aber: Woher weiß ich, wo die Boardküche ist? Ist sie generell immer vorne oder hinten im Flieger? Oder ist das unterschiedlich?

    Und kann man einfach so in die Küche reinmarschieren, um mit der Besatzung zu quatschen oder sich die Beine zu vertreten? Ich glaube, mein Anstand würde mir das verbieten…

    Danke!
    Bob

    • Posted 14. April 2019 19:57
      by Delia Wings

      Hi Bob,
      es freut mich natürlich sehr, dass dir meine Tipps gefallen 🙂
      Die Bordküchen befinden sich je nach Flugzeugmuster und auch abhängig von der Airline an verschiedenen Stellen. Auf der Langstrecke gibt es sogar für jede Reiseklasse mindestens eine Bordküche. Die liegst aber mit der Vermutung richtig, dass sie sich meist ganz vorne und hinten befinden.
      Auf der Kurzstrecke sind die Flugbegleiter in ihren Küchen so beschäftigt, dass dann für quatschen wenig Zeit und Platz ist, aber auf der Langstrecke zwischen den Servicezeiten kannst du ja mal fragen, ob du da willkommen bist. Bei meiner Arline sind alle Gäste in der Küche willkommen 🙂

      • Posted 16. April 2019 08:20
        by Bob

        Super, vielen Dank für die Info! Ja freundlich fragen ist oft der Schlüssel zum Erfolg 😉

        • Posted 17. April 2019 18:53
          by Delia Wings

          Und das sogar in fast jeder Lebenslage 🙂
          Ich habe schon interessante Menschen und Geschichten an Bord erlebt, weil ich in der Service-freien Zeit mit den Gästen gequatscht habe.

Leave a comment